Bei uns soist de sicher fühln – As Umadum – Hygienekonzept

Hygiene und Sauberkeit liegt uns nicht nur in Zeiten von Covid-19 sehr am Herzen, doch gerade jetzt ist es uns wichtig, dass unsere Gäste sich besonders sicher und wohl fühlen. Daher möchten wir Euch über unser speziell ausgearbeitetes Hygienekonzept informieren.

Der Wartebereich wurde so strukturiert, dass alle Abstandsregelungen jeder Zeit eingehalten werden können, auch wenn sich einmal mehr Gäste im Wartebereich aufhalten müssen. Wie es bereits auch schon aus Restaurants bekannt ist, müssen unsere Gäste zu Beginn der Fahrt ein Kontaktformular ausfüllen, welches zur Kontaktverfolgung dient. Natürlich gilt auch bei uns die FFP2-Maskenpflicht. Der Mund-und Nasenschutz muss während der gesamten Wartezeit in den gekennzeichneten Wartebereichen sowie beim Ein- und Ausstieg der Gondel getragen werden. 

Ab einer Inzidenz in München über 50 ist der Besuch, Zutritt zur Plattform und Antritt zur Fahrt ausschließlich für vollständig Geimpfte (Impfnachweis), Genesene oder Personen mit einem negativen Coronatest (Nachweis durch schriftliche Bestätigung eines Testzentrums) erlaubt.

 

 

Im Normalfall haben bis zu 16 Personen in unseren Umadum Gondeln Platz. Als weitere Hygienemaßnahmen bekommt jede Gruppe eine eigene Gondel – ob 2 oder 8 Personen. Dies ermöglicht eine sehr intime, komfortable Atmosphäre und ein sicheres Erlebnis in luftigen Höhen.

 

Umadum Kabine

 

Unsere Gondeln werden zudem nach jeder Fahrt sorgfältig gereinigt und desinfiziert. Auf dem gesamten Areal gibt es selbstverständlich auch reichlich Desinfektionsmöglichkeiten, um allen Fahrgästen jederzeit das desinfizieren der Hände zu ermöglichen.

Lasst Euch daher nicht die Chance entgehen, eine Runde im Umadum zu drehen und die einmalige Aussicht zu genießen. Wir achten stets darauf, dass es Euch an nichts fehlt und Ihr ein unvergessliches Erlebnis im Umadum erleben könnt.

 

blank